FAQ - Häufig gestellte Fragen

Über die Themenbereiche bzw. Rubriken können die einzelnen FAQ-Einträge präziser eingeschränkt werden.

Bei der Nutzung von erstellten PDF-Dateien sind folgende Hinweise zu beachten:

  • Das Format der PDF-Datei muss im Hochformat DIN A4 sein (297 x 210mm), andere Formate oder Ausrichtungen sind nicht möglich.
  • Schriften und Bilder müssen in der PDF-Datei eingebunden sein.
  • Die PDF-Dateien dürfen keinen Schreibschutz haben oder verschlüsselt bzw. mit einem Passwort versehen sein.
  • PDF-Dateien mit Formularfeldern sind zu vermeiden, diese Dateien können im Druck fehlerhalt ausgegeben werden.
  • PDF-Dateien, die mit dem aktuellen Adobe Acrobat Writer oder mit dem kostenlosen PDF24 Creator erstellt werden, harmonieren am besten mit LetterXpress.

Diese Hinweise gelten für die Nutzung von LXP GO, LXP DRIVE, LXP API. Ebenfalls beim LXP TREIBER, wenn ein fertiges PDF per Drag & Drop genutzt wird.

Damit Ihr Brief schnell und zuverlässig beim Empfänger ankommt, sollten folgende Hinweise* beachtet werden:

  • Empfänger- und Absenderadresse müssen bereits im Brief positioniert sein.
  • Folgende Bemaßungen sind für die Adressdaten zu beachten (als Download unter Downloads/Vorlagen abrufbar):
    • Breite 85 mm
    • Höhe 45 mm
    • Abstand zum oberen Seitenrand 45mm
    • Abstand zum linken Seitenrand 20 mm
  • Die Empfängeradresse sollte aus mind. 2 Zeilen und maximal aus 6 Zeilen bestehen, sowie linksbündig sein.
  • Leerzeilen in der Empfängeradresse sind nicht zulässig.
  • Verwenden Sie maschinenlesbare Schriften wie Arial, Times oder Helvetia in einer Größe von 10 bis 12pt in regular.
  • Vermeiden Sie Unterstreichungen, Schattierungen, Umrandungen oder negativ gestellte Schriften.
  • Bei nationalen Sendungen muss die letzte Zeile mit einer 5-stellige Postleitzahl beginnen und anschließend der Ort ohne Länderkennung wie D oder DE.
  • Bei internationalen Sendungen endet die letzte Zeile mit der Länderbezeichnung in Großbuchstaben und in den Sprachen Deutsch, Englisch oder Französisch. Nutzen Sie keine Länderkennung oder ISO-Kennung.

Wenn Sie die Hinweise beachten, kann eine reibungslose Zustellung durch die Deutsche Post AG erfolgen.

* gilt bei allen Übertragungswegen bis auf LXP BRIEF SCHREIBEN

LetterXpress bietet verschiedene Möglichkeiten an, fertige Serienbriefe oder einen Sammeldruck zu versenden. Bitte beachten Sie hier folgendes:

  • Der Serienbrief muss als fertiger Brief übertragen werden.
  • Die Funktionen, wie ein Serienbrief als einzelne Briefe versendet werden, kann finden Sie unter Informationen/Serienbrief-versenden.
  • Mit LetterXpress kann kein Serienbrief erstellt werden (z.B. das Verbinden von einer Adressliste mit einer Textdatei).
  • Hinweise wie ein Serienbrief unter Microsoft Word erstellt wird finden Sie unter News/Serienbriefe-erstellen.


Über den Menüpunkt > Mein Konto > Anmelden können Sie Ihre Daten eingeben und anschließend auf „Anmelden abschließen“ klicken.

Ja. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass die Umsatzsteuer bei der Rechnungsstellung berechnet wird.

Unter dem Menüpunkt > Mein Konto > Auftragsübersicht haben Sie die Möglichkeit, sich den Brief in den Sendungsdetails anzeigen zu lassen.

Nach Erstellung Ihres Briefes in Word klicken Sie auf „Drucken“ und wählen LXP TREIBER aus. Sie werden dann automatisch auf die LetterXpress Druckertreiberansicht weitergeleitet. Dort wählen Sie aus, wie Ihr Brief gedruckt und versendet werden soll. Bitte prüfen Sie alle Versandeinstellung genau.

Wenn Sie ein fertiges PDF-Dokument drucken möchten, können Sie es per Drag and Drop ganz einfach in den LXP TREIBER ziehen. Bitte beachten Sie: PDF-Dokumente lassen sich nicht mit Druckbefehl im Druckertreiber drucken, hier kann es im Anschluss im LXP TREIBER zu Darstellungsproblemen kommen.

LXP TREIBER erkennt Adressen, die eine weitere Zeile unter der Ortsangabe beschriftet haben als internationale Sendung. Wenn es sich um eine nationale Sendung handelt, ändern Sie einfach die Versandeinstellung auf national.

Sie haben unter anderem die Möglichkeit, einen Brief mit Briefpapier als Hintergrund einzufügen, die Geschäftsbedingungen auf die Rückseite drucken zu lassen oder Beilagen in Form von PDF-Dateien anzuhängen. Nach Prüfung aller Eingaben klicken Sie auf „Drucken“ und Ihr Brief wird zu Bearbeitung weitergeleitet.

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt (SSL-Verbindung mit 256-Bit-Verschlüsselung).

Sie können den Druckertreiber unter dem Menüpunkt Mein Konto > LXP TREIBER herunterladen. Nach Beendigung des Downloads klicken Sie auf das Objekt und folgen dann den Anweisungen.

Sie können den Druckertreiber unter „Systemsteuerung „ > „Programme und Funktionen“ deinstallieren.

Nein. Wenn Sie bislang Ihre Briefe in einem Fensterumschlag versendet haben, dann brauchen Sie Ihre Vorlagen nicht ändern. Unsere Philosophie ist es, LetterXpress sollte sofort anwendbar sein, ohne dass die gesamten Druckvorlagen in den jeweiligen Anwendungen verändert werden müssen. Wenn die Empfängeradresse in der Druckvorschau im markierten Fensterbereich steht, kann der Brief versandt werden. Sie haben die Möglichkeit, unter dem Menüpunkt > Mein Konto > Auftragsübersicht in den Sendungsdetails die Empfängeradresse vollständig einzusehen. Wenn die Empfängeradresse außerhalb des Fensterbereichs ist, dann wird die Adresse nur teilweise dargestellt. Der Brief wird trotzdem fachgerecht verarbeitet und versendet.

Sendungen, bei dem die Adresse komplett außerhalb des Fensterbereichs liegt oder bei denen keine Adresse vorhanden ist, werden ebenfalls gedruckt und versendet. Da wir einen komplett automatisierten Prozess für LetterXpress verankert haben, können diese Sendungen nicht ausgesteuert werden. Die Sendungen werden dann als unzustellbar an den Absender zurückgehen (sofern eine Absenderadresse lesbar ist) oder die Deutsche Post stellt uns den Brief als unzustellbar zurück.

Wenn Sie Ihre Vorlagen anpassen möchten, um den gesamten Service von LetterXpress zu nutzen, dann finden Sie hier Angaben zum Brieflayout, bzw. eine Word-Vorlage. Bei Fragen dazu, wenden Sie sich gern an unseren Support per Mail (support@letterxpress.de) oder rufen Sie uns unter 0800 6559 000 an.

Sie können Ihre Briefe über Drag & Drop in den LetterXpress Drucktreiber einfügen. Öffnen Sie LXP TREIBER und ziehen dann Ihren Brief in das Fenster des Drucktreibers. Sie können auch mehrere Briefe zusammen in den Druckertreiber ziehen. Download Anleitung Drag & Drop

Wenn Sie ein fertiges PDF-Dokument mit dem Druckertreiber zu LetterXpress übertragen möchten, bitten wir Sie, dieses nicht mit Adobe Acrobat oder einem alternativen PDF-Viewer zu öffnen und dann über „Drucken“ in den Druckertreiber zu laden. Bitte nutzen Sie, um fertige PDF-Dokumente zu übertragen, die Drag & Drop Funktion des Druckertreibers. Dazu müssen Sie LetterXpress unter Programme starten, um das PDF-Dokument anschließend per Drag & Drop in das entsprechende Feld ziehen zu können. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Beschreibung der Drag & Drop Funktion. Download Anleitung Drag & Drop

Versuchen Sie niemals PDF-Dokumente mit Passwortschutz über LetterXpress zu übertragen. Dies führt dazu, dass wir ein defektes PDF-Dokument erhalten, das nicht produziert werden kann. Stellen Sie also sicher, dass Sie vor der Übertragung immer den Passwortschutz aufheben.