Keine Grundgebühr oder Mindestumsatz
Kostenkontrolle durch Guthabenaufladung

Hilfe / Support

Anmeldung

Über den Menüpunkt „Anmelden“ können Sie Ihre Daten eingeben und anschließend auf „Anmelden abschließen“ klicken.

Ja. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass die Umsatzsteuer berechnet wird.

Druckertreiber

Im Menü „Tracking“ haben Sie die Möglichkeit in den Sendungsdetails den Brief anzeigen zu lassen.

Nach Erstellung Ihres Briefes klicken Sie auf „Drucken“ und wählen den LetterXpress Druckertreiber aus. Sie werden dann automatisch auf die LetterXpress Druckertreiberansicht weitergeleitet. Dort wählen Sie aus wie Ihr Brief gedruckt und versendet werden soll. Sie haben unter anderem die Möglichkeit einen Brief mit Briefpapier als Hintergrund einzufügen, die Geschäftsbedingungen auf die Rückseite zu drucken und Beilagen in Form von PDF anzuhängen. Nach Prüfung aller Eingaben klicken Sie auf „Drucken“ und Ihr Brief wird zu Bearbeitung weitergeleitet.

Die Übertragung Ihrer Daten erfolgt verschlüsselt (SSL-Verbindung mit 256-Bit-Verschlüsselung).

Sie können den Druckertreiber unter dem Reiter „Download“ herunterladen. Nach Beendigung des Downloads klicken Sie auf das Objekt und folgen dann den Anweisungen.

Sie können den Druckertreiber unter „Systemsteuerung „ > „Programme und Funktionen“ deinstallieren.

Nein. Wenn Sie bislang Ihre Briefe in einem Fensterumschlag versendet haben, dann machen wir das genauso. Unsere Philosophie ist es, LetterXpress sollte sofort anwendbar sein, ohne dass die gesamten Druckvorlagen in den jeweiligen Anwendungen verändert werden müssen. Wenn die Empfängeradresse in der Druckvorschau des Druckertreibers im markierten Fensterbereich steht, ist es optimal. Dann haben Sie die Möglichkeit, nach dem Login im Tracking-Bereich unter Sendungsdetails die Empfängeradresse vollständig einzusehen. Wenn die Empfängeradresse außerhalb des Fensterbereichs ist, dann wird die Adresse nur teilweise dargestellt. Der Brief wird trotzdem fachgerecht verarbeitet und versendet.

Sendungen bei dem die Adresse komplett außerhalb des Fensterbereichs liegen oder bei denen keine Adresse vorhanden ist, werden ebenfalls gedruckt und versendet. Da wir einen komplett automatisierten Prozess für LetterXpress verankert haben, können diese Sendungen nicht ausgesteuert werden. Die Sendungen werden dann als unzustellbar an den Absender zurückgehen (sofern eine Absenderadresse lesbar ist) oder die Deutsche Post stellt uns den Brief als unzustellbar zurück.

Wenn Sie Ihre Vorlagen anpassen möchten, um den gesamten Service von LetterXpress zu nutzen, dann finden Sie eine entsprechende Vorlage hier (Download). Bei Fragen dazu, wenden Sie sich gern an unseren Support per Mail (support@letterxpress.de) oder rufen Sie uns unter 0800 6559 000 an.

Sie können Ihre Briefe über Drag & Drop in den LetterXpress Drucktreiber einfügen. Öffnen Sie den LetterXpress Druckertreiber und ziehen dann Ihren Brief in das Fenster des Drucktreibers. Sie können auch mehrere Briefe zusammen in den Druckertreiber ziehen. Sollen die Briefe nicht zusammen verschickt werden, dann können Sie diese mit der Serienbrieffunktion trennen. Download Anleitung Drag & Drop

Wenn Sie ein fertiges PDF-Dokument mit dem Druckertreiber zu LetterXpress übertragen möchten bitte wir Sie dieses nicht mit Adobe Acrobat oder einem alternativen PDF-Viewer zu öffnen und dann über „Drucken“ in den Druckertreiber zu laden. Bitte nutzen Sie, um fertige PDF-Dokumente zu übertragen, die Drag & Drop Funktion des Druckertreibers. Dazu müssen Sie LetterXpress unter Programme starten, um das PDF-Dokument anschließend per Drag & Drop in das entsprechende Feld ziehen zu können. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Beschreibung der Drag & Drop Funktion. Download Anleitung Drag & Drop

Versuchen Sie niemals PDF-Dokumente mit Passwortschutz über LetterXpress zu übertragen. Dies führt dazu, dass wir ein defektes PDF-Dokument erhalten, das nicht produziert werden kann. Stellen Sie also sicher, dass Sie vor der Übertragung immer den Passwortschutz aufheben.

Kosten / Abrechnung

Nein. Die genannten Konditionen gelten ab der ersten Sendung.

Die Mindestversandmenge ist ein Brief.

Sie erhalten Ihre Rechnung in digitaler Form im Kundenportal. Dies geschieht zum 1. jeden Monats.

Um sich Ihr Guthaben auszahlen zu lassen, klicken Sie im Kundenkonto auf „Konto > Guthaben auszahlen“. Bitte beachten Sie, dass wir Guthaben welches über Gutscheine aufgeladen wurde nicht auszahlen können

Durch das Bündeln des gesamten Druckvolumens unserer Kunden reduzieren sich die Einrichtekosten. Zusätzlich erhalten wir durch die Bündelung des Briefvolumens für vollbezahlte Sendungen Portorabatte, die wir direkt an Sie weitergeben.

Ihr Guthaben können Sie im Menü „Konto > Guthaben aufladen“ aufladen.

Sie können Ihren Code Im Menüpunkt „Konto > Guthaben aufladen > Gutschein einlösen“ eingeben

Wir verdoppeln einmalig Ihre erste Einzahlung bei LetterXpress um 100% mit bis zu maximal 100,- Euro. Der Betrag wird Ihnen innerhalb von 24 Stunden nach der Aufladung auf Ihrem Kundenkonto gutgeschrieben. Sollten Sie mit unserem Service nicht zufrieden sein, werden wir den von Ihnen eingezahlten Betrag bzw. das noch verfügbare Guthaben auf Anforderung auszahlen. Bitte beachten Sie, dass der Bonus und aufgeladene Gutscheine von der Rückzahlung ausgeschlossen sind. Der Bonus versteht sich als Bruttobetrag, also inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer (Netto 81,- Euro). Der einmalige Bonus wird wenn das erste aufgeladene Guthaben verbraucht ist wirksam.

Sonstiges

LetterXpress ist hauptsächlich für kleinere bis mittlere Sendungsmengen bis hin zu Serienbriefen geeignet. Bei hohen Sendungsmengen oder speziellen Anforderungen wenden Sie sich bitte direkt an LetterXpress, in dem Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular schreiben oder unsere kostenlose Hotline kontaktieren. Wir finden für Ihre Anfrage eine Lösung – versprochen!

Die Dateigröße Ihre Dokumente wird von der Anzahl, der Größe und der Auflösung der eingebetteten Bildern beeinflusst. Beim Einscannen bzw. Einfügen von Bildern ist in der Regel eine Auflösung von 200 dpi ausreichend um ein gutes Druckbild bei LetterXpress zu erreichen. Bei Bildern die in einer höheren Auflösung (z.B. 600 dpi) gescannt oder eingefügt werden, ist eine Qualitätsverbesserung auf den gedruckten Dokumenten nicht sichtbar. Die Folge ist aber, dass sich die Dateigröße wesentlich vergrößert, was dann wiederum eine längere Übertragungszeit zu LetterXpress nach sich zieht. Bei den gängigen Programmen (z. B. Microsoft Word) gilt, selbst wenn nur ein Ausschnitt aus einem gescannt Bild eingefügt werden soll, wird die Dateigröße aufgebläht, da das Bild nicht wirklich ausgeschnitten wird, sondern immer noch komplett eingebettet ist, nur nicht sichtbar Hier kann man mit Bildbearbeitungsprogrammen die Bildausschnitte real verkleinern. Wollen Sie Logos einfügen so sind im Allgemeinen so genannte Vektorgrafiken (*.wmf, *.eps usw.) den Bitmapformaten (*.tif, *.jpg usw.) vorzuziehen. Die Druckergebnisse sind in jedem Fall besser und die Dateigrößen sind um ein vielfaches geringer. Ihre Werbeagentur oder Ihr Grafiker können Ihnen in der Regel diese Formate zur Verfügung stellen. Gleichzeitig reduzieren Sie mit hier vorgestellten Verfahrensweise das Datenvolumen auf Ihren Festplatten und die Bearbeitung der Dokumente ist deutlich schneller.

System

Für die Nutzung unseres Druckertreibers muss Ihr System folgende Systemanforderungen erfüllen. Betriebssystem Microsoft Windows 7 (32- oder 64-bit), Microsoft Windows 8 (32- oder 64-bit), Microsoft Windows 8.1 (32- oder 64-bit), Microsoft Windows 10 (32- oder 64-bit), Microsoft Server 2008 R2, Microsoft Server 2012 R2 Hinweis: Bitte beachten Sie, dass es zu Problemen führen kann, wenn Sie ein abweichendes Betriebssystem einsetzen. Für Mac OS Benutzer gibt es aktuell keinen Druckertreiber – wir arbeiten hier aber an einer Lösung. Weitere Systemanforderungen Bitte stellen Sie sicher, dass auf Ihrem Windows-Betriebssystem das .NET Framework 3.5/3.51 installiert und aktiviert ist. Während der Installation des Druckertreibers wird die Software GhostScript automatisch mit auf Ihrem System installiert. Hier kann es zu Problemen führen, wenn Ihr Windows-Konto über keine Administrationsrechte verfügt.

Übertragung

Die Übertragungsgeschwindigkeit Ihrer Briefe an LetterXpress ist abhängig von der Dateigröße Ihrer Dokumente und Ihrer Upload-Geschwindigkeit Ihrer Internetanbindung. Durch eine geringe Upload-Geschwindigkeit wird die Übertragungszeit Ihrer Dokumente verlängert.

Verarbeitung

Nein. Ihre Briefe durchlaufen einen gesicherten Prozess und unterliegen strengen Datenschutzrichtlinien.

Wenn der Brief bis 14 Uhr hochgeladen und nicht storniert oder kein zeitversetzter Versand eingestellt wurde, erfolgt die Zustellung der Sendung am darauffolgenden Werktag (Mo-Sa). Die Zustellung der Briefe erfolgt ausschließlich mit der Deutschen Post AG und nach deren Qualitätszielen.

Für den Inlandsversand werden Ihre Briefe mit der Deutschen Post AG versendet. Internationale Sendungen werden der DP AG übergeben, die die Briefe an die internationale Post weiterleitet.

1 Blatt hat 2 Seiten. Wird nur die Vorderseite bedruckt, so ist die Rede von einem einseitigen Druck (simplex). Werden beide Seiten bedruckt so ist es ein beidseitiger Druck (duplex).

Wir setzen ausschließlich chlorfrei gebleichte Produkte ein. Die Briefe und Anlagen werden auf einer hochwertigen 80 g/m² Qualität gedruckt. Die Versandhüllen im Standard- und Kompaktformat sind ebenfalls in 80 g/m², für Großbriefe setzen wir eine stabile 90 g/m² Qualität ein. Alle Produkte werden regelmäßig nach unseren strengen Qualitätsansprüchen geprüft. Damit erreichen wir eine gleichmäßige Qualität beim Druck und der anschließenden Verarbeitung.

Eine Stornierung eines Auftrages kann auf LetterXpress nach der erfolgten Anmeldung unter dem Menüpunkt Tracking > Sendungsdetails erfolgen. Dies gilt für alle Aufträge die den Status „Versandbereit“ haben. Zu berücksichtigen ist, dass die Aufträge, die nicht storniert werden und keinen zeitversetzten Versandtag haben, ab 14:00 Uhr an jedem Werktag der Produktion zugeführt werden.

Um mehrteilig personalisierte Sendungen sicher zu kuvertieren benötigt jedes Dokument ein eindeutig für die maschinelle Kuvertiermaschine lesbares Steuer- u. Vergleichsmerkmal (Sendungs-Identifikationsnummer). LetterXpress verwendet hierfür den Datamatrix (D2) Code der in S/W gedruckt wird. Gerade einmal 11x11 mm groß beinhaltet der D2 Code alle für die Kamerasysteme erforderlichen Informationen. Nach der Umwandlung der Datenströme erhält jedes Blatt einer Sendung vorderseitig diesen D2 Code mit einer eigenen Sendungs-Identifikationsnummer, die einer späteren Vollständigkeitskontrolle dient. Der D2 Code steuert die Kuvertiersequenzen, überprüft Zusammengehörigkeit sowie die Abfolge der Dokumente. So wird sichergestellt das nur das im Umschlag landet was auch zusammengehört und dies 100%ig vollautomatisch. Die Informationen die im Datamatrix-Code (Sendungs-Identifikationsnummer) hinterlegt sind, beinhalten keine personenbezogenen Daten und können absolut keinen Rückschluss auf den Absender oder Empfänger zulassen.

Die Sendung wird über eine Frankiermaschine frankiert und erhält ein neutrales Frankierklischee. Für den Empfänger ist nicht erkennbar wo Ihr Brief bearbeitet wurde.

Nach erfolgter Anmeldung haben Sie die Möglichkeit im Menü „Tracking“ unter „Sendungsdetails“ den zeitversetzten Versand zu aktivieren. Dafür geben in das dafür vorgesehene Feld das Wunschdatum ein und klicken auf das Feld „Zeitversetzter Versand aktivieren“. Die Bestätigung für das Wunschdatum erscheint nun oben unter den Sendungsdetails in einem grünen Kasten.

Ein randloser Druck ist nicht möglich. Produktionsbedingt haben wir einen nicht druckbaren Bereich von 3mm an allen Rändern.

Zahlscheine können nur verwendet werden, wenn diese digital beigefügt werden. Der Zahlschein wird dann auf 80 g/m² Standardkopierpapier ohne Perforation gedruckt.

Sie können Ihre Geschäftsbedingungen als PDF-Anhang an Ihrem Dokument anhängen oder als Rückseite einfügen. Dafür muss der Haken bei Geschäftsbindungen links in den Druckeinstellungen gesetzt werden und die Datei mit Ihren Geschäftsbedingungen hochgeladen werden. Sollen die Geschäftsbedingungen auf allen Rückseiten gedruckt werden, dann den Haken auf allen Seiten anwenden setzen.

In den Druckeinstellungen links bei Briefpapier als Hintergrund einfügen einen Haken setzen und Ihre Datei mit der Briefbogenvorlage hochladen. Soll die Briefvorlage auf allen 1.Seiten hinterlegt werden, dann einen Haken auf allen Seiten anwenden setzen.

Sie können im Druckertreiber Ihre Briefvorlage für Seite 1 und auch für Folgeseiten als Hintergrund fest zu hinterlegen.

Zum Versenden von Briefen, Rechnungen, Mahnungen und kleineren Mailings (Serienbriefe).

Bei Übertragung von Briefen ohne ausreichendem Guthaben, werden Ihre Sendungen solange zurückgehalten, bis Sie Ihr Guthaben aufgeladen haben. Die Aufladung muss innerhalb von 30 Tagen erfolgen. Ab dem 30. Tag werden die Sendungen automatisch unwiderruflich nach den Datenschutzbestimmungen der DIN ISO 27001 gelöscht.

Ihre versendeten Briefe werden nach 60 Tagen automatisch unwiderruflich nach den Datenschutzbestimmungen der DIN ISO 27001 von unseren Systemen gelöscht.

Damit nicht zustellbare Sendungen durch die Deutsche Post AG zurück an den Absender geschickt werden, ist es notwendig, dass Sie eine Absenderzeile mit der Absenderadresse oberhalb der Empfängeranschrift einfügen

Sie benötigen Hilfe?

Unsere kostenlose Hotline erreichen Sie von Montag bis Freitag von 10.00 bis 16.00 Uhr

0800 - 6559 000

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder senden Sie uns direkt eine E-Mail an support@letterxpress.de.

 

FAQ durchsuchen