Keine Grundgebühr oder Mindestumsatz
Kostenkontrolle durch Guthabenaufladung

OnlineXpress: Dokumente per Drag & Drop noch einfacher versenden

07.11.2017     LetterXpress intern

Briefe werden am Fließband abgefertigt

Mit OnlineXpress hat der innovative Briefversender LetterXpress eine weitere Neuheit für den Briefmarkt geschaffen. Mit der neuen OnlineXpress-Funktion können Kunden ab sofort ihre Post als PDF-Dokument per Drag & Drop hochladen und den Versand direkt beauftragen – ganz ohne Treiberinstallation.

Übersichtliche Anwendung mit diversen Formatierungsmöglichkeiten

Druck, Kuvertierung und Versand in einem Schritt. Mit der neuen OnlineXpress-Funktion können Einzel- oder Serienbriefe schnell und einfach an LetterXpress übermittelt werden.

Der Service kann plattformunabhängig per Desktop, Pad oder Mobile-Device genutzt werden. Nutzer können sich unkompliziert ein Profil auf www.letterxpress.de anlegen und direkt starten – ohne wie bisher einen Treiber zu installieren. Mit diesem neuen Feature kommen wir Kundenwünschen entgegen, die aufgrund von Fremdsoftware oder spezifischen IT-Vorgaben  keine Treiber downloaden konnten.

So können Kunden wichtige Sendungen von überall und zu jeder Tageszeit an allen Tagen der Woche beauftragen. Das übersichtliche Nutzerinterface bietet dem Nutzer eine einfache und unkomplizierte Anwendung, um Ihre Briefe gesichert zu versenden.

OnlineXpress Interface

Wie funktioniert OnlineXpress?

In vier Schritten zum Ziel. Loggen Sie sich in Ihrem bestehenden Konto bei LetterXpress ein oder melden Sie sich kostenlos an.

OnlineXpress Navigation

Sobald Sie im internen Bereich sind, finden Sie in der Navigation den Reiter „OnlineXpress“. Hier werden Sie durch die vier Schritte geführt. Sie können das zu versendende Dokument per Mausklick in die Auswahlmaske ziehen oder aber über den Auswahlbutton aus Ihren Dokumenten auswählen.

OnlineXpress Drag und Drop Funktion

Nachdem die Dokumente ausgewählt sind, muss die Briefeinstellung ausgewählt werden. Neben der klassischen Einzelbrief-Funktion können auch Serienbriefe mit verschiedenen Trennverfahren versendet werden.

Onlinexpress Druckeinstellungen

Im dritten Schritt ist zu entscheiden, ob der zu versendende Briefdruck in Schwarzweiß oder in Farbe ausgedruckt werden soll. Ebenso besteht die Möglichkeit die Seiten ein- oder doppelseitig zu gestalten.

Onlinexpress VErsandeinstellungen

Im letzten Schritt entscheiden Sie darüber, ob ein PDF-Anhang hinzugefügt werden soll und ob die Sendung innerhalb von Deutschland oder international versendet wird.

Sie übermitteln den Brief zur Postbox, finden eine übersichtliche Auflistung aller Sendungsaufträge und beauftragen die Sendung.

Von dort an obliegen Druck, Kuvertierung, Frankierung und der eigentliche Versand LetterXpress.

Mehr Flexibilität und easy Handling zum gleichen Preis

Für OnlineXpress gilt, wie auch bei dem bisherigen Verfahren, das gleiche Preismodell. Für Kunden, die den neuen Service nutzen möchten, entstehen keine zusätzlichen Kosten. Auch hier bieten wir Ihnen den unschlagbaren Kostenvorteil an: 0,62 Euro (0,74 Euro incl. MwSt.) für eine schwarz-gedruckte Seite inklusive Material, Druck, Kuvertierung und Versandkosten. Erforderlich bleibt jedoch, dass das Kundenkonto das nötige Guthaben aufweist, um den Auftrag zu versenden.

Wir laden Sie herzlich ein unseren neuen Service zu nutzen und sich von der unkomplizierten Handhabung zu überzeugen. Melden Sie sich hier an und starten Sie einen neuen Sendungsauftrag.

 

Bildquelle: lilokai . istock

Sie benötigen Hilfe?

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht über das Support-Formular oder schicken Sie eine E-Mail an support@letterxpress.de.

Unsere kostenlose Hotline erreichen Sie von Montag bis Donnerstag (10.00 bis 15.00 Uhr) sowie am Freitag (11.00 bis 14.00 Uhr).

0800 - 6559 000



Letzte Artikel