FAQ - Häufig gestellte Fragen

Kunden suchten am häufigsten nach diesen Themen in unseren FAQ:

Über die Themenbereiche bzw. Rubriken können die einzelnen FAQ-Einträge präziser eingeschränkt werden.

Helfen Ihnen unsere FAQ nicht weiter?

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular, per E-Mail oder rufen Sie unsere Support-Hotline an.

Kategorie: Einschreiben

Was unterscheidet die drei von LetterXpress angebotenen Einschreiben-Varianten?

Bei einem Einwurf-Einschreiben ist keine Unterschrift des Empfängers nötig, der Zusteller wirft die Sendung in dessen Briefkasten und dokumentiert diesen Vorgang mit seiner Unterschrift auf dem Auslieferungsbeleg. Dadurch ist sichergestellt, dass der Brief angekommen ist. Eine Bekanntgabe gegenüber dem Empfänger, wann bzw. dass ein Einschreiben eingeworfen wurde, muss nicht erfolgen. Gerichtlich kann eine förmliche Zustellung nicht bewiesen werden. Ein solches Einschreiben erfüllt nicht die rechtlichen Anforderungen an eine förmliche Zustellung. Jedoch kann die Annahme des Schreibens auch nicht verweigert werden, da der Adressat nicht verhindern kann, dass die Sendung durch den Zusteller in den Briefkasten eingeworfen wird. Diese Form des Einschreibens ist sinnvoll, wenn Fristen eingehalten werden müssen.

Das „Übergabe“-Einschreiben ist ein Einschreiben ohne jede Sonderleistung. Der Empfänger, sein Bevollmächtigter oder ein Empfangsberechtigter muss den Erhalt quittieren. Der Zusteller dokumentiert die Übergabe ebenfalls.

Bei einem Einschreiben Eigenhändig muss die Übergabe an den Empfänger persönlich oder einem zum Empfang Bevollmächtigten gegen Unterschrift erfolgen. Ist eine Zustellung nicht möglich, wird der Empfänger benachrichtigt und kann die Sendung in der Postfiliale abholen. In diesem Fall kann nicht an eine Postfachadresse versendet werden.

Verweigert ein Empfänger, Empfangsbevollmächtigter oder Postempfangsbeauftragter die Annahme eines Einschreibens, wird die Sendung als Einschreiben an den Absender zurückgesandt.
Ein Ersatzempfänger kann die Annahme ablehnen. Dann wird der Empfänger benachrichtigt und die Sendung für ihn in der Postfiliale zur Abholung hinterlegt.


Wie kann ich ein Einschreiben verfolgen?

Wählen Sie auf der Seite von LetterXpress unter dem Menüpunkt > Mein Konto >Auftragsübersicht aus. In den Sendungsdetails sehen Sie die von Ihnen gewählte Einschreiben-Variante mit der entsprechenden Sendungsnummer. Die Sendungsnummer steht am Versandtag (bitte beachten Sie hier unsere zeitlichen Vorgaben zum Versand von Briefen) abends bereit und ist mit der Sendungsverfolgung der Deutschen Post AG verlinkt. Sie werden automatisch weitergeleitet und erhalten den Statusbericht zu Ihrem Einschreiben.


Was muss ich bei der Adressierung eines Einschreibens beachten?

Bei LetterXpress benötigen Einschreiben für den Versand eine DV-Freimachung. Diese Daten-Verarbeitung-Freimachung dient der elektronischen Entrichtung von Portogebühren und macht jede Sendung unverwechselbar und nachvollziehbar. Die DV-Freimachung erfolgt im Adressfeld über der Adresse und, falls vorhanden, unter der Absenderzeile.

Durch diese besondere Positionierung müssen ganz bestimmte Abstände eingehalten werden, damit Ihr Einschreiben ordnungsgemäß bearbeitet und versendet werden kann.

Bitte berücksichtigen Sie beim Aufbau der Absender- und Empfängeradresse folgende Maße:

Einschreiben

Vorlagen und Maße finden Sie auch unter dem Menüpunkt im Footer > Informationen > Vorlagen.



Was ist eine DV-Freimachung?

DV-Freimachung bezeichnet eine elektronische Variante der Porto-Entrichtung. Die DV-Freimachungszeile wird mit in das Adressfenster des Briefes gedruckt und beinhaltet auch die notwendigen Angaben für Einschreiben, wie z. B. den Portoaufschlag und die eindeutige Sendungsnummer zur Sendungsverfolgung. Die Sendungsnummer wird dann im Kundenkonto im Bereich Auftragsübersicht bei Ihrer Sendung unter Details hinterlegt und ermöglicht Ihnen die Sendungsverfolgung. Mit diesem nahezu automatisiertem Workflow können wir die Kosten für die Bearbeitung der Einschreiben für Sie so gering wie möglich halten.


Kann mein Startguthaben für Einschreiben genutzt werden?

Bitte beachten Sie, dass das Startguthaben* nicht für Einschreiben (Einschreiben Einwurf, Einschreiben, Einschreiben Eigenhändig) genutzt werden kann. Um ein Einschreiben verschicken zu können, laden Sie Ihr Guthaben bitte nach der Anmeldung unter >Mein Konto > Guthaben aufladen auf.


Helfen Ihnen unsere FAQ nicht weiter?

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht über unser Kontaktformular, per E-Mail oder rufen Sie unsere Support-Hotline an.