Die Bräutigamseiche in Eutin - ein Baum mit Postanschrift

Die Bräutigamseiche in Eutin - ein Baum mit Postanschrift

Die Bräutigamseiche in Eutin hat schon viele einsame Herzen zueinander gebracht: In Zeiten von digitalen Datingplattformen wie Tinder, schreiben noch immer viele Menschen aus der ganzen Welt Briefe an den Baum mit Postanschrift.


Es klingt wie in einem Märchen aus einer anderen Zeit: Menschen, die Briefe aus einem Loch in einem Baum bekommen und die Liebe fürs Leben kennenlernen. Doch es gibt sie wirklich: Die Bräutigamseiche steht in Schleswig-Holstein in Eutin. Die Eiche ist der erste Baum der Welt, der jemals eine eigene Postanschrift hatte und sie ist auf der ganzen Welt bekannt. Seit beinahe hundert Jahren kommen jeden Tag bis zu 40 Briefe aus Deutschland, Japan, den USA oder England bei dem Baum an.

Liebesbriefe an eine Eiche

Die Post beliefert den Baum unter der Anschrift: Bräutigamseiche, Dodauer Forst, 23701 Eutin
Das Postgeheimnis gilt für den Baum nicht. Jeder, der an dem Baum vorbeikommt, kann die Briefe lesen und sie mitnehmen. Wer sich angesprochen fühlt, darf antworten. Wenn einem ein Brief nicht gefällt, legt man ihn einfach wieder zurück. Auf diese Weise hat jeder die Chance auf sein Glück. Das ist nicht nur graue Theorie. Denn offenbar sind schon zahlreiche Ehen aufgrund der Bräutigamseiche geschlossen worden. Ihren Namen verdankt der Baum jedoch einer anderen Geschichte.

So kam die Eiche zu ihrem Namen

Schon 1891 wurden die ersten Liebesbriefe in der Bräutigamseiche getauscht. Damals verliebten sich die Tochter des Dodauer Oberforstmeisters und ein Schokoladenfabrikant ineinander. Der Vater des Mädchens war allerdings gegen die Verbindung. Sie konnten sich nicht treffen, weil sie zu weit voneinander entfernt wohnten. Aus diesem Grund schrieben sich die beiden Liebesbotschaften, die sie in dem Loch der Eiche aufbewahrten. Als der Förster merkte, dass er die beiden nicht voneinander trennen konnte, erlaubte er die Hochzeit der beiden. Diese fand unter dem schützenden Dach des Baumes statt. Seit der Hochzeit des Paares heißt die Eiche: Bräutigamseiche.  

Wer sein Glück nun selbst einmal ausprobieren möchte, kann seinen Brief auch online mit LetterXpress verfassen und ihn dann ganz bequem drucken und versenden lassen. Wie das am besten geht, sehen Sie hier.

Die genaue Adresse der Eiche lautet: Bräutigamseiche, Dodauer Forst, 23701 Eutin


Dieser Beitrag wurde am 14.06.2021 in Kurioses veröffentlicht.

Zurück