Geschäftsbriefe mit dem SFTP-Server an LetterXpress übertragen

Geschäftsbriefe mit dem SFTP-Server an LetterXpress übertragen

Für Geschäftskunden mit einem mittleren und hohen Sendungsaufkommen stellt LetterXpress ab sofort eine SFTP-Schnittstelle zur Verfügung, mit welchem sich der Postversand noch effektiver organisieren lässt. Auch die Archivierung Ihrer Briefe ist dank unserer Entwickler nun auf verschiedene Wege möglich.


Bei LetterXpress arbeiten unserer Entwickler rund um die Uhr an neuen Lösungen, den Postversand für unsere Kunden noch komfortabler zu gestalten. Dabei orientieren sie sich nach den Wünschen und dem Bedarf, der bei der täglichen Sendungsaufgabe entsteht. Damit Geschäftskunden mit einem mittleren bis hohem Sendungsvolumen Ihre Briefe jetzt noch schneller und unkomplizierter an LetterXpress übertragen können, wurde nun der Übertragungsweg LXP SFTP eingerichtet. Mit LXP SFTP lassen sich auch größere Sendungsmengen mit einem hohen Automatisierungsgrad sehr effektiv verarbeiten.

Der Übertragungsweg LXP SFTP steht Windows- und MacOS Nutzern kostenfrei und ohne jegliche Vertragsbindung zu Verfügung. LetterXpress stellt Ihnen den SFTP Server bereit und kümmert sich um die Einrichtung der notwendigen Zugangsdaten. Die Übertragung der abgelegten PDF-Dateien erfolgt nach dem Secure Shell Protokoll (SSH) und ist komplett verschlüsselt. Der SFTP Server ist strikt nach Kunden getrennt, wodurch sichergestellt ist, dass jeder LXP Kunde nur auf sein SFTP-Verzeichnis zugreifen kann. Der Datenschutz und die IT-Sicherheit sind nach den Vorgaben der DSGVO gewährleistet.

Installieren Sie einen kostenfreien SFT-Client auf Ihr Endgerät
Wenn Sie LXP SFTP nutzen möchten, benötigen Sie lediglich einen SFTP Client, der auf dem Endgerät installiert werden muss. Wir empfehlen den Anbieter Filezilla für Windows- und MacOS-Anwender. Eine Nutzung von der SFTP-Schnittstelle ist auch mit mobilen Endgeräten möglich. Im App Store oder bei Google Pay Store stehen kostenfreie SFTP-Clients zur Verfügung.

Eine übersichtliche Ordnerstruktur hilft Ihnen bei der Organisation
Die Briefe, die täglich für den Versand anstehen, können dann mit dem SFTP Client auf unseren SFTP-Server in den gewünschten Ordner mit den gewünschten Briefeinstellungen übertragen werden.

Auf diese Weise organisieren Sie Ihren Briefversand mit unserer SFTP-Schnittstelle
Mit der SFTP-Schnittstelle lassen sich die internen Versandmaßnahmen verschiedener Abteilungen oder Standorte automatisieren und effektiver gestalten. Dafür wird den Mitarbeitern auf einem Serverlaufwerk eine interne Ordnerstruktur bereitgestellt, wo diese die Briefe als einzelne PDF-Dateien einstellen können. Ein automatischer Datentransfer sorgt dann dafür, dass die Sendungen ohne weiteren manuellen Eingriff an den SFT-Server von LetterXpress übertragen werden. Dafür ist nur ein LetterXpress-Konto notwendig und der gesamte Postausgangsprozess wird deutlich effizienter und kostengünstiger.

Ein weiteres Feature für Sie: So laden Sie ihre Archivdaten bei LetterXpress herunter

Neben neuen Übertragungsweg haben wir nun auch eine Möglichkeit für Sie, dass Sie künftig ihre Archivdaten herunterladen können. In Ihren Kontoeinstellungen finden Sie unter „Mein Konto“ den Menüpunkt „Archivdaten“. Hierunter werden alle versendeten Briefe der vergangenen 60 Tage angezeigt. Briefe, die vor diesem Zeitpunkt übertragen wurden, finden Sie hier aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht mehr.
Sie können diese Briefe entweder einzeln manuell herunterladen oder unter dem Unterpunkt „Automatische Archivierung“ als Zip-Datei automatisch monatlich archivieren lassen. Ihre Briefe vom Vormonat werden dann automatisch zum Monatsersten zusammengefasst. Diese Zip-Datei können sie dann einen Monat lang herunterladen. Im Anschluss wird die Datei wieder von unseren Servern gelöscht.



Dieser Beitrag wurde am 03.05.2021 in LetterXpress intern veröffentlicht.

Zurück